Wie man einen dekorativen Gemüsegarten anbaut

Ein dekorativer Gemüsegarten ist ein herrlicher Anblick, der viele Menschen erstaunt, die nicht wissen, dass Gemüse eine ganz eigene Schönheit hat. Tatsächlich wurden viele Gemüse einst nur wegen ihrer dekorativen Eigenschaften angebaut! Dieser einleitende Artikel wird Ihnen helfen, in das spannende Gartenhobby des dekorativen Gemüseanbaus einzusteigen, der gleichzeitig nützlich und schön ist.

Schritte
1
Legen Sie spezielle Bereiche Ihres Gartens fest, um Ihr dekoratives Gemüse zu präsentieren. Dies ist nicht die Zeit, das Gemüse im Gemüsepflaster zu verstecken! Wählen Sie auffällige Bereiche sowohl im Vorder- als auch im Hinterhof, um Ihr Display zu vergrößern. Ein Hochbett ist in der Regel am besten geeignet, da es das Gemüse höher ansetzt und deutlich macht, dass es Teil der Gartenschau ist.

2
Geeignetes Gemüse auswählen. Der Erfolg eines dekorativen Gemüsegartens hängt von dem gewählten Gemüse ab. Gutes dekoratives Gemüse beinhaltet:

Kugelartischocke – eine schöne große Blume, sowie faszinierendes Laub (siehe Einführungsbild).

Zucchini / Zucchini – schöne gelbe Blüten am Ende jeder Zucchini; trainieren Sie sie, um Bambus oder Holzstöcke anzubauen.

Spargel – herrlich sprühendes Laubwerk
Mangold – dunkle silberne und graue Blätter und rote oder gelbe Stiele
Endivien – schöne lockige Blätter
Brokkoli – Trauben winziger kleiner Blüten, verwenden grüne, weiße und hellgrüne Versionen; auch Brokkoli- und Blumenkohlsorten können geeignet sein.
Chinakohl und orientalisches Grün – unterschiedliche Grüntöne und interessante Blattvarianten
3
Erwägen Sie, in einigen Kräutern Farbe und Kontrast an den Rändern oder zwischen den dekorativen Gemüsen hinzuzufügen. Für Beispiele von blühenden Kräutern

4
Versuchen Sie, essbare Blumen in Ihren Garten aufzunehmen. Sie erhöhen sowohl das Farbspektrum als auch die Vielfalt der Geschmacksrichtungen.

5
Ändere das Aussehen jährlich. Gemüse ist in der Regel einjährig (Rhabarber, Spargel und Artischocken sind Ausnahmen), so dass Sie eine ausgezeichnete Möglichkeit haben, die Gemüsepräsentation jährlich zu variieren und mit Displays zu experimentieren, die Ihnen am besten gefallen. In langen Sommern können Sie die Anzeige während der Saison sogar zweimal oder mehr variieren.
Das Ändern des Aussehens kann auch bei der Fruchtfolge helfen, was dazu beiträgt, Ihren Garten und Ihren Boden gesund zu halten.

6
Ändern Sie auch den Look saisonal. In einigen Klimazonen können Sie an derselben Stelle eine Reihe von Kulturen der kühlen Jahreszeit und der warmen Jahreszeit anbauen. Wenn Sie neue Pflanzen nacheinander pflanzen, bedeutet das, dass Sie weniger Zeit damit verbringen werden, sich mit leeren Räumen zu beschäftigen. Es wird auch Ihre Gesamtrendite verbessern.

7
Schaffen Sie eine dauerhafte Struktur in Ihrem Garten. Wegen der saisonalen, temporären Natur der meisten Gemüse, werden Sie wahrscheinlich wollen, dass bestimmte Elemente Ihren Garten verankern, wenn nichts wächst, oder wenn die Pflanzen sehr klein sind. Hier sind einige Elemente, die helfen können, eine dauerhafte Struktur zu schaffen:
Hochbetten können in einer Vielzahl von Formen, Höhen und Mustern erstellt werden. Denken Sie daran, dass Sie einen einfachen Zugang zum Inhalt von Gemüsebeeten für das Jäten und Ernten wünschen.

Wege, Terrassen und Rasenflächen rund um den Gemüsegarten sind wichtige Elemente des negativen Raumes. Richtig geplant, bieten Wege auch den Zugang zu Ihrem Garten, ohne in bebaute Flächen zu treten.

Gitter geben Ihrem Gemüse einen Platz zum Klettern, aber wahrscheinlich bleiben sie auch in der Nebensaison in Ihrem Garten. Machen Sie sie von selbst attraktiv.

Permanente Bepflanzungen. Dies können Bäume (Obstbäume oder Zierpflanzen), mehrjährige Kräuter oder Gemüse oder einfach mehrjährige Zierpflanzen sein. Welche permanenten Pflanzungen Sie auch wählen, versuchen Sie, sie so zu platzieren, dass sie nicht zu sehr mit Ihrem Gemüse um Licht, Wasser oder Boden konkurrieren.
Gartenstatuen, Springbrunnen, Sonnenuhren und andere Verzierungen stehen oft im Mittelpunkt einer formalen Gartengestaltung. Schließe ein oder zwei ein, um Interesse zu wecken, aber übertreibe es nicht. Schließlich bauen Sie Gemüse an, keine Statuen.

8
Pflegen Sie den Garten. Da Sie es betrachten und kultivieren möchten, halten Sie es frei von Unkraut, entfernen Sie verbrauchtes Laub und verbrauchte Kulturen, halten Sie die Dinge ordentlich beschnitten, und so weiter.

9
Pflanzen Sie Gemüse in einem attraktiven Layout. Du wirst immer noch alles in ausreichendem Abstand halten müssen.

Schreibe eine Antwort